Dienstag, 13. November 2018
  • 11.jpg
  • 05.jpg
  • 09.jpg
  • 03.jpg
  • 14.jpg
  • 01.jpg
  • 16.jpg
  • 02.jpg
  • 10.jpg
  • 08.jpg
  • 15.jpg
  • 13.jpg
  • 06.jpg
  • 04.jpg

Welpenerziehung

Im Welpenalter stehen Mensch und Hund ganz am Anfang ihrer jahrelangen Lebensgemeinschaft und die Weichen für ein glückliches Zusammenleben sollten von Anfang an in die richtigen Bahnen gelenkt werden. Viele Probleme sind vermeidbar, wenn man weiß, worauf zu achten ist, Zeit und Geduld investiert und seinen Welpen nicht unterschätzt. Denn er kann bereits einiges, wenn man es ihm „erklärt“. In kleinen individuellen Trainingseinheiten wird spielerisch und altersgerecht die Basis für eine Grunderziehung gelegt, die dem Hund von Welpenalter an maximale Freiheit ermöglicht und ihn eine enge Bindung zu seinem Menschen aufbauen lässt.
Gemeinsam werden Mensch und Hund darüber hinaus behutsam an Umweltsituationen herangeführt, mit dem Ziel, die unterschiedlichsten Reize positiv zu verarbeiten und Ängsten vorzubeugen. Dies ist vor allem auch zur Vermeidung von Fehlprägungen wie z.B. Jagd auf Jogger, Radfahrer oder laufende Kinder unverzichtbar. Der Besitzer lernt, wie er seinen Welpen liebevoll und kompetent führt, ihm Grenzen setzt und ihn gleichzeitig so in seiner Entwicklung fördert, dass er zu einem souveränen Hund mit einem gesunden Selbstbewusstsein heranwachsen kann.

 

 

weitere Angebote:

Welpenerziehungskurs (Alter: ca. 8. - 24. Woche)

Welpenspiel

Welpenerziehung

Einzelunterricht

Preis:  48 Euro / 60 Min
zzgl. Anfahrtspauschale
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es wird empfohlen parallel
die Welpenspielstunde am
Samstag um 12. 00 Uhr zu besuchen.