Dienstag, 13. November 2018
  • 03.jpg
  • 14.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 08.jpg
  • 01.jpg
  • 16.jpg
  • 13.jpg
  • 06.jpg
  • 02.jpg
  • 09.jpg
  • 15.jpg
  • 11.jpg
  • 10.jpg

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen von HundeART.

Leistungen

Es werden die Leistungen vereinbart, die auf der Homepage www.hundeart.com beschrieben sind.

Teilnahmevoraussetzungen

Alle Hunde, die am Erziehungstraining und den Veranstaltungen teilnehmen, benötigen einen gültigen Impfschutz (Tollwut/ Rundimmunisierung). Hunde mit ansteckenden Krankheiten oder Parasitenbefall können erst nach Gesundung teilnehmen. Läufige Hündinnen müssen für diese Zeit leider von Veranstaltungen ausgeschlossen werden. Eine Hundehaftpflichtversicherung muss vorhanden sein.

Bezahlung

Die Unterrichtsgebühren für Einzeltrainingsstunden werden im Anschluss an die Stunde beglichen, sofern nichts Anderes mit Burga Torges vereinbart wurde. Gebühren für Kurse und sonstige Veranstaltungen müssen im Voraus bezahlt werden.

Terminabsage

Die Absage oder Verschiebung einer Einzelstunde muss mindestens 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn durch den Teilnehmer/in erfolgen. Sollte dies nicht geschehen, wird die Stunde berechnet. Die Absage einer festen Kursstunde oder einer sonstigen Veranstaltung kann nicht nachgeholt werden. Nicht in Anspruch genommenen Leistungen werden nicht erstattet.

Rücktritt durch die Veranstalterin

Burga Torges behält sich vor in dringenden Fällen die Unterrichtsstunde oder sonstige Veranstaltungen abzusagen. Diese wird, im Einvernehmen mit den Teilnehmern/innen, möglichst schnell zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Garantieausschluss

Burga Torges ist bemüht einen möglichst umgehend sichtbaren Erfolg zu erarbeiten. Eine Erfolgsgarantie kann jedoch nicht gegeben werden, da alle Erfolge und Ergebnisse vom individuellen Einsatz des Mensch-Hund-Teams abhängig sind.

Burga Torges entscheidet nach eigenem Ermessen eine Unterrichtsstunde abzubrechen oder das Geschäftsverhältnis zu beenden. In diesem Fall werden die dadurch folgenden ausgefallenen Unterrichtsgebühren (bei Kursen) zurückerstattet.

Haftung

Burga Torges haftet nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Sie haftet nicht bei Vermögensschäden, die durch andere teilnehmende Hunde oder Menschen entstehen. Begleitpersonen sind von dem Haftungsausschuss in Kenntnis zu setzen. Die Teilnahme oder der Besuch der Trainings,- Spiel,- Beratungsstunden sowie sonstigen Veranstaltungen erfolgt auf eigenes Risiko.

Anmeldung

Der Vertrag zwischen dem/der Teilnehmer/in und der Veranstalterin Burga Torges kommt durch die Annahme durch Letztere zustande.

Mängelanzeige

Der/die Teilnehmer(in) ist verpflichtet, bei Leistungsstörungen Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Beanstandungen haben unverzüglich gegenüber der Veranstalterin zu erfolgen, andernfalls sind jegliche Ansprüche ausgeschlossen.

Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so Bleiben die restlichen Bestandteile der Geschäftsbedingungen hier von unberührt.