Dienstag, 13. November 2018
  • 09.jpg
  • 10.jpg
  • 02.jpg
  • 01.jpg
  • 03.jpg
  • 16.jpg
  • 15.jpg
  • 13.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 14.jpg
  • 11.jpg
  • 04.jpg
  • 08.jpg

Treibball

Treibball wurde ursprünglich als Ersatz für die Arbeit an Schafen für Hütehunde erfunden, ist aber auch für alle anderen lernbereiten Fellnasen geeignet. Bei Treibball bewegt der Hund verschieden große Gymnastikbälle nach einer festgelegten Reihenfolge in ein Tor. Dazu lernt er das „Sammeln“ (Gathering), einen Bogen um die Bälle zu laufen (outrun), sie in Bewegung zu setzen (lift) sowie das zielgerichtete und in verschiedene Richtungen Treiben (driving).

Treibball eignet sich als idealer Hüteersatz, Spaß machende Powerbeschäftigung und auslastende Kopfarbeit auch für Hunde mit Arthrose und HD. Die enge Zusammenarbeit von Hund und Mensch stärkt die Bindung, der Hund wird körperlich und geistig auslastet.

Darüber hinaus lernt der Hund, in einiger Entfernung vom Menschen auf Anweisung zu arbeiten. Das stärkt nicht nur die Bindung, sondern wirkt sich auch insgesamt positiv auf das Zusammenspiel im Alltag aus.

 

Kurse

Treibball-Kurs
Dienstag 15.00 Uhr

Preise auf Anfrage

 

Workshops / Schnupperworkshops

  • internet_treibball_hundeart_6.jpg